Nagelfee +41 79 810 62 66

Hand- und Nagelpflege im Winter
28.11.2018 19:15
von Nagelfee
(Kommentare: 0)
Hand- und Nagelpflege im Winter
NailsEffects - Nagelstudio

DETAILS

  • Handpflege
  • Maniküre

Hand- und Nagelpflege im Winter

Wer sich viel im Freien aufhält, sollte entweder immer Handschuhe tragen oder eine Kälteschutzcreme verwenden. Zusätzlich helfen pflegende Handmasken, die dick aufgetragen werden und am besten über die Nacht einwirken. Zum Schutz der Bettwäsche gibt es spezielle Baumwollhandschuhe, die über die Handmaske gezogen werden können. Mit Nagelöl können die Nagelbetten sowie Fingernägel verwöhnt werden. Dieses wird direkt auf die Nagelbette aufgetragen und sanft einmassiert. Nagelstudios bieten für geplagte Hände und Nägel unter anderem ein Paraffinbad an. Ein solches Bad fördert die Durchblutung der Haut und macht selbst sehr trockene Haut wieder geschmeidig. Bei dem Bad öffnen sich die Poren und vorher aufgetragene Wirkstoffe können so besonders gut in die Haut eindringen. Auch Aromaöle und Mischungen sind bei geplagten Winterhänden eine Wohltat. Viele Nagelstudios bieten hier Therapien an. Vom Patschuliöl bis hin zu Rosenöl gibt es sehr viele Möglichkeiten, die Hände und Nägel zu verwöhnen.

Gerade im Winter sollte die Hand- und Nagelpflege durch Wärme ergänzt werden. Ideal sind Wärmekissen, die in der Mikrowelle angewärmt werden. Ansonsten sollte jeden Tag eine gute Handcreme verwendet und ab und an eine besondere Handpflege genutzt werden. Ein tolles Öl für Daheim ist das neuseeländische Manukaöl, welches über wunderbare Hauteigenschaften verfügt.

Zurück

Besucherzähler
Online:
1
Besucher heute:
1
Besucher gesamt:
13807
Zugriffe heute:
1
Zugriffe gesamt:
27264
Besucher pro Tag: Ø
13
Zählung seit:
 13.01.2019
Copyright © 2021 NailsEffects - Nagelstudio
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen
Akzeptieren